Die meisten von uns glauben, dass ein negatives Gefühl dadurch verschwindet, wenn wir das Problem von allen Seiten betrachten und beleuchten. Dann das in Ordnung bringt, was es verursacht hat. Wir denken ständig darüber nach wie wir das Problem beseitigen können und merken dabei nicht, dass wir genau durch dieses Denken, noch mehr von diesen negativen Gefühlen anziehen. Wir erschaffen immer was wir denken! Vergesst das nicht.